Von einem Kádár-Würfel zu einem Bauernhaus im Hanság

Von einem Kádár-Würfel zu einem Bauernhaus im Hanság

2021 Rábcakapi

Die Architektur des letzten Jahrhunderts hat die einheitliche Straßenansicht des Dorfes zerstört. Auch auf dem vom Entwurf betroffenen Grundstück wurde der Reihe der Nebengebäude ein „modern anmutendes“ Gebäude vorgelagert, das der Ouvertüre der rationalistischen Bauten fremd erschien. Das Haus wurde bis auf seine Struktur zurückgebaut und dann mit organischen Schichten umhüllt, um seine Proportionen zu mildern und den Gebäudekomplex zu einem runden Ganzen zu machen. Wie eine Parenyica... :-)

Radrastplatz

Radrastplatz

2021 Fertőboz

Das prachtvolle Grundstück in großzügiger Umgebung bot sich der hervorragenden Idee des Kreativpaares an: Sie träumten von einer erfrischenden „Station“ am Radweg rund um den Neusiedlersee sowie einer für Sterntouren geeigneten Unterkunft.

Doktor House

Doktor House

2021 GYMS megye

Ein jugendliches Wohnhaus für ein seit langem junggebliebenes Ehepaar...

Lehmhaus im Komitat Vas

Lehmhaus im Komitat Vas

2021 Gencsapáti

Der Auftraggeber hat sich ein neu errichtetes Lehmhaus erträumt, das wir mit einer traditionellen Formenwelt ausgestattet haben.

Einfamilienhaus und Garage

Einfamilienhaus und Garage

2019 Süttő

Der Auftraggeber hat den Ort am Rand seines Geburtsortes bewusst gesucht und gefunden, um sich sein Heim auf dem aus kleinen Grundstücken zusammengestellten Besitzgrund zu errichten.

Das neue Leben einer hundertjährigen Villa

Das neue Leben einer hundertjährigen Villa

2020 Szentgotthárd

Die Villa des k.u.k. – Konsuls hat im Laufe der Renovierungen der vergangenen einhundert Jahre ihren Schmuck verloren, aber in den Details erscheint die frühere Pracht und auch die Eleganz der ursprünglichen Grundrissgestaltung kann man finden. Ihre neuen Besitzer hatten einen guten Blick für deren versteckte Schönheit, der wir eine neue äußere Ornamentik fein angepasst haben – den Komfortansprüchen des Menschen des 21. Jahrhunderts entsprechend.

Gehöft in der Tiefebene

Gehöft in der Tiefebene

2020 Dánszentmiklós

Eine sich mit Landwirtschaft beschäftigende Familie möchte ein neues Gehöft begründen. Das Wohnhaus und dessen Nebengebäude sind zweckmäßig und traditionell, wogegen das Stallgebäude praktisch ist und ein neues Format verlangte.

Traditionell modern

Traditionell modern

2020 Vitnyéd

Es soll ein aus traditionellem Material errichtetes, langes, schmales Einfamilienhaus mit Hauptstirnseite, Veranda werden; gleichzeitig jedoch mit modernem Mobiliar, geraden Linien, anthrazitfarbenen Ziegeln ausgestattet sein! Und genau das ist es geworden!

"Kastaniennest" für fünf Junge

"Kastaniennest" für fünf Junge

2018 Bánfalva

Für die Kastanienringstraße haben wir für eine Familie mit fünf Kindern ein Heim geplant.

Einfamilienhaus am See

Einfamilienhaus am See

2019 Völcsej

Das Ehepaar hat sich sein Heim in eine wunderschöne Umgebung erträumt, das wir in traditionellem Stil in Form gegossen haben.

Eckspiel

Eckspiel

2021 Fertőrákos

Auf ein Eckgrundstück wird das Einfamilienhaus mit Garage mit zeitgenössischem Erscheinungsbild erbaut

Etwas Modernes in Nyáros

Etwas Modernes in Nyáros

2021 Nyárliget (Sarród)

An einem Gebäude aus herkömmlichem Material haben wir modern anzusehende Elemente angewandt

Klein, aber schön...

Klein, aber schön...

2021 Budakalász

Der Plan für ein für eine Familie gestaltetes, lebenswertes Heim wurde in Budakalász verwirklicht

Spielerische Minikinderkrippe

Spielerische Minikinderkrippe

2021 Fertőszéplak

Der Plan der auf örtliche Traditionen aufbauenden, aber trotzdem zeitgenössischen Kinderkrippe ist fertig, die sich schrittweise in das traditionelle Siedlungsbild einfügt, in ihrer Erscheinung jedoch eine Frische ausstrahlt. Neben der architektonischen Qualität hat die Beachtung der Bedürfnisse kleiner Kinder ein besonderes Augenmerk erhalten. Architekt: Miszori Dániel

Haus, zwischen zwei Straßen

Haus, zwischen zwei Straßen

2021 Balf (Sopron)

Die Auftraggeber aus Balf haben sich das auf einem Grundstück zwischen zwei Straßen befindliche Einfamilienhaus mit Erweiterung angeschaut. Neben der Erweiterung gelang es, dem ganzen Gebäude ein neues Äußeres zu geben, so haben die Auftraggeber praktisch ein neues Haus bekommen.

Im Schutz des Berges des Heiligen Martin

Im Schutz des Berges des Heiligen Martin

2021 Pannonhalma

Das Haus mit hohem Dach und die Garage werden von dem in seiner Nebenfunktion zur Aufbewahrung der Gartenwerkzeuge dienenden und die Durchgangsräume (Veranda, Terrasse) schützenden Dach mit flacher Neigung umfasst. Von der Ausrichtung her ist die Terrasse auf die etwas ungünstigere nordöstliche Seite geraten, sie legt jedoch die geschütztere Innenhälfte des Grundstücks frei und bietet einen ausgezeichneten Blick auf die Abtei.

Ehemalige bischöfliche Getreidespeicher neu aufleben lassen…

Ehemalige bischöfliche Getreidespeicher neu aufleben lassen…

2021 Fertőrákos

Der neue Besitzer möchte eine Penzion von impozante Steingebäude bauen. Wir wollten den Charakter von Gebäude unbedingt bewahren, desswegen wurde die Überdachung nur mit einer Dachkonstruktion, der die Eingang betonen sollte, umgedacht. Das Denkmalamt bedingte die Aufrechthaltung der alten Holzpforte. Aufgrund dessen wurde es etwas herausgezogen und in Rhamen gesetzt, und somit verschlechtert die Wärmedämmung von Tor das gesamtenergetische Ergebnis des Hauses nicht.

Auf anderen Gewässern rudern

Auf anderen Gewässern rudern

2021 Kapuvár - Ipartelep

Einer Hersteller von hochvertigen Bügeleisen fragte zur Planung des neunen Fabrikgebäude und der Fassade der neunen Haupteingang nach. In der Mitte stehende Eingang visualisierte ein rote Bügelbrett mit davon herabhängenden Kleid. Die Fassade fromte die Dampföffnungen von Bügeleisen.

Walds Haus ökotouristische Zentrum

Walds Haus ökotouristische Zentrum

2021 Muck (Sopron)

Die Forstwirtschaft in Sopron fand eine ausgezeichnete Funktion für den Standort der ehemaligen Grenzwache in Muck (Ödenburger Gebirge). Die Gebäudeteile wurden in U-Form angesiedelt, auf die Stellen der damaligen Objekte, damit die Natur möglichst wenig geschädigt wird. Von der Zufahrtstraße sehen wir zuerst das Sozialgebäude mit dem Streichelgehege (Bauernhof). Das zentral liegende Haus ist der Hauptgebäude. (Im zentral liegenden Haus befindet sich der Empfangsbereich) Rechts davon liegt die Scheune. Hinter dem Hauptgebäude kommt man auf die Terrasse und weiter auf die Brücke, wo man die Tiere beobachten kann. Deren Vorteil ist, dass die Tiere von oben angeschaut werden können und nicht durch einen Zaun, wie es üblich ist. Mitarbeiterin: Szigeti Krisztina

Sowas von (nicht) egal

Sowas von (nicht) egal

2021 Fertőhomok

Die Familie suchte mich mit ausgereiften Vorstellungen auf, dass wir zusammen ihr neues Zuhause erträumen, welches auf dem letzten Grundstück steht und somit ein würdiger Abschluss der Nebengasse werden könnte. Grundsätzlich wurde ein "fertöparter" Haus geplant, wobei die Garage sich seitlich befindet. Deren Klingenwand schließt die windgeschützte Terrasse und den Garten von der Straße ab.

Erlebnisse auf Günser Hügelland

Erlebnisse auf Günser Hügelland

2021 Bozsok

Für die ideale Aufgabenstellung war alles gegeben: Auftraggeber mit bestimmten Vorstellungen, mit wem wir bald auf der gleichen Wellenlänge waren, und ein Grundstück mit ausgezeichneten Gegebenheiten in prächtiger Umgebung. Es gab keine wesentliche Änderung im ersten Entwurf, lediglich kleine Anpassungen entsprechend der Familienbedürfnisse und der Umgebungsbedingungen.

Häuschen in Kapuvár

Häuschen in Kapuvár

2021 Kapuvár

In einer ruhigen Straße in Kapuvár wird ein neues Zuhause im traditionellem Stil gebaut.

Die Insel der Ruhe

Die Insel der Ruhe

2021 Szigetmonostor

Das junge Paar wählte eine herrliche Umgebung für das neue Zuhause auf der Szentendrei-Insel aus, worauf wir gemeinsamen ein modernes Landhaus zauberten.

Auf der Lózs-Alm

Auf der Lózs-Alm

2021 Nagylózs

Die neue Straße über den Wasserspeicher im Tiefland-Dorf lässt oberländische Gegebenheiten erscheinen. Das traditionell gestaltete Zuhause vom jungen Ehepaar wurde auf dem Grundstück mit großen Höhenunterschieden gesetzt.

Reitstall Kleeblatt

Reitstall Kleeblatt

2021 Süttör (Fertőd)

Das bestimmte Vorhaben vom Bauherr musste bloß umgewandelt werden und die einfache Funktion erhielt ein nobles Aussehen.

Mit frischem Mantel

Mit frischem Mantel

2021 Fertőszentmiklós

Ein bestehendes Gebäude erhielte ein modernes Erscheinungsbild.

Haus mit mehreren Funktionen

Haus mit mehreren Funktionen

2021 Sopron

Während der Planung musste man mit mehreren zukünftigen Ansprüchen der Bauherren rechnen, jedoch gelang es, einen einheitlichen Charakter für das Gebäude zu schaffen.

Biermanufaktur

Biermanufaktur

2021 Fertőhomok

Vorab Bilder vom Restaurant aus dem Traum des Dornröschens erwachend. Miarbeiter: Miszori Dániel

Der Wendepunkt

Der Wendepunkt

2021 Sarród

Das Thema des Projekts ist die Planung von Apartments und einem Einfamilienhaus auf dem leeren Grundstück in der Mitte der Hauptstrasse. Das neue Haus liegt am Wendepunkt, da sich dort aus zwei verschiedenen Stilrichtungen treffende Haeuserreihen finden. Das Einfamilienhaus liegt zurückgesetzt - geschützt vom Laerm der Strasse- in der Reihe der Scheunen, vorne liegen die Apartments und der Gemeinschaftsraum. Vorgegeben war die ein paar Jahre alte Strassenzaun, welches der Besitzer bereit gewesen waere abzureissen, aber es ist gelungen es in die Vorstellungen mit einzubauen. In die Reihe der linken Strassenseite liegenden Gebaeude gelang der Hauptanteil des Hauses, jedoch wurde das Dach nach vorne gezogen, um in die Reihe der rechtsseittigen Haeuser zu passen. Die traditionelle Hausform habe wir vom Stil der rechtsseitigen Haeuserreihe abgeschaut, jedoch haben wir die wahre Form der Nebengebaeude in die Hauptfassade aufgenommen - wir wollten kein nachgemachtes Bauernhaus kreiieren mit vorgetaeuschten Fenstern.

In Alpenstimmung

In Alpenstimmung

2016 Kópháza

Das Auftraggeberpaar mag die Alpen, trotzdem wollten wir keine formalen Zeichen aus der Hüttenwelt kopieren. Wir wollten lieber mit indirekten Hinweisen (robustes Balkongeländer, geneigte Pfeiler) die "Spitzen" der Alpen reproduzieren. So ist es gelungen, auf einen bereits bestehenden Keller ein "pannonisches" Haus zu zaubern.

Erstes Zeichen

Erstes Zeichen

2015 Harka

Es hätte auch aus lokalen Substanzen gefertigt werden können - darum ist es nicht landschaftsfremd - aber es ist ein von den Bergrücken der östlichen Karpaten gekommenes Blockhaus an die Ausläufer der Alpen neben einen Tannenwald, als Andeutung für die unendliche Zahl der Alpen. Die Bilder zeigen den derzeitigen Stand der Bauarbeiten.

Der Beginn einer Geschichte mit einem neuen Absatz

Der Beginn einer Geschichte mit einem neuen Absatz

2015 Kópháza

Das junge Paar hatte eine bestimmte Vorstellung von ihrem gemeinsamen Zuhause: Das erste Haus einer neu-gestalteten Strasse soll in traditionellem Rahmen gefasst, aber modern sein. Die zur Strasse gerichtete Fassade ist dementsprechend traditionell, wie der erste Satz einer Geschichte immer derselbe ist - "Es war einmal..." Die moderne Geschichte (eine Rampe zur Garage, Brücke, äussere Pergola mit Abstellraum, Kücheninsel, Wäscheabwurf etc.), und zum Schluss zurück zum Traditionellen: Das Gefühl einer Scheune umrahmt das Haus - "Ende gut, alles gut." Wer das nicht glaubt, soll dem nachgehen...

Verpflanzung in Gyalóka

Verpflanzung in Gyalóka

2015 Gyalóka

Ein junges Paar wollte das zuvor gekaufte Bauernhaus modernisieren und erweitern, leider war es von der Struktur her in keinem guten Zustand. Ich habe ihnen deshalb den Bau eines neuen Hauses empfohlen. Das neue Haus versucht in seinen Proportionen, Massen und seiner Formwelt ein würdiger Nachfolger des alten Hauses zu sein. Das Paar wollte vorerst keine Terasse bauen, aber es ist gelungen mit dem Ausbau der Veranda eine Verbindung zum Garten herzustellen.

Entlang der Werte

Entlang der Werte

2015 Csapod

Zu Beginn der Arbeit ist es mir gelungen mich mit dem konstruktiven, jungen Ehepaar darüber zu einigen, dass die Gegebenheiten des Grundstückes (Kastanienbaum, ehemaliges Bäckereigebäude) Kostbarkeiten sind, die wir im Laufe der Planung beherzigen müssen. Es ist uns gelungen, ein verspieltes, grosszügiges Haus zu konstruieren, welches im Masse dem Dorf Csapod treu bleiben und auf die Gegebenheiten der Umgebung achten soll. Die drei Gliederungen zeigen die drei Funktionen des Hauses. Um den Kastanienbaum gruppieren sich die Gemeinschaftsräume (Wohnzimmer, Küche, Esszimmer, Terasse), vorne schützt das vorhandene Gebäude die privaten Räumlichkeiten vom Lärm der benachbarten Kneipe, bis zuhinterst die Nebenräume kommen.

Ruhe in der farbigen Strasse

Ruhe in der farbigen Strasse

2015 Fertőszéplak

Zwischen den vielfarbigen Häusern der neuen Strasse will das Gebäude keine neuen Akzente setzen, stattdessen sichert es mit Zurückhaltung ein Zuhause für das junge Ehepaar und seine Familie.

Becher und Schere

Becher und Schere

2015 Fertőendréd

In das viel gediente, mehrmals umgebaute und erweiterte Gebäude musste neben die bereits bestehende gastronomische Funktion die Ganzheit eines Schönheitssalon integriert werden nach der bestimmten Vorstellung des Inhabers. Im Laufe der Arbeiten berührten wir das Wirtshaus nicht, im Erdgeschoss fungiert es weiter. Zwischen das Wirtshaus und mit dem damit verbundenen Nebengebäude keilte sich eine Terrasse, welche wir neuinterpretierten und den Schönheitssalon platzierten wir in des Dachgeschoss mit einem separaten Eingang.

In die richtige Richtung

In die richtige Richtung

2014 Fertőszentmiklós

Die Dynamik der ungebrochenen Weiterentwicklung des Webstudios bringt das neue Gesicht der Firma mit dem bestehenden Zentrum und dem Aufbau des Dachbodens - die traditionelle Formwelt ausser Acht gelassen, aber noch in den Wertgrenzen geblieben - zum Ausdruck. Auf einer alten Freundschaft beruhend.

Freizeitpark

Freizeitpark

2014 Hidegség

Ich habe einem Auftraggeber zu seiner neuesten Vorstellung zur Verschönerung des Dorfes eine Idee gegeben. Die an die volkstümliche Backsteinarchitektur erinnernden Elemente der Umgebung passen in die Formenwelt des Holzliebhabers und bearbeitenden Besitzers.

Im Schutz der Kirche

Im Schutz der Kirche

2011 Kópháza

Die Traditionalität und Einfachheit des Familienhauses ehrt die Gnadenkirche, sanft versteckt es sich hinter ihr. Die Sonnenseite ist durch die grosse Glasoberfläche offen für das einfallende Licht, jedoch kann das Sonnenlicht wegen des verlängerten Daches erst im Winter direkt ins Haus fallen. Somit wird verhindert, dass im Sommer das Haus überhitzt.

Ein Zuhause für Pferd und Reiter

Ein Zuhause für Pferd und Reiter

2010 Fertőszéplak

Der Zauber des Platzes, die Offenheit der Auftraggeber und die Funktion haben von selbst die Idee zum Entwurf dieses Gebäudes gegeben. Der Stall mit den zehn Pferdeboxen und das Zuhause grenzen sich voneinander sowohl in ihrem Äußeren als auch in ihren Funktionen ab, trotzdem bilden sie ein sich ergänzendes Gebilde.

Vom Mediterranen ausgehend

Vom Mediterranen ausgehend

2010 Fertőszentmiklós

Die Auftraggeber haben von einem mediterranen Haus geträumt. Die fremden Formen haben wir weggelassen, die Funktionen haben wir behalten, so entstand ein zurückhaltendes und doch großzügiges Haus, das die Besitzer mit grosser Sorgfalt weiter gestalten. Die Fotos zeigen den jetzigen Zustand des Gebäudes. Zeitungsartikel: Veranda magazin 2018/6 November-Dezember

Bauernhäuser

Bauernhäuser

2010 Agyagosszergény, Süttör

Aus dem Bauernhaus ein Bauernhaus Ich gab eine Empfehlung für die „Rückverwandlung” eines „verspotteten” Bauernhauses.

Das Haus meiner Schwester

Das Haus meiner Schwester

2009 Fertőpart

Vorschlag eines Familienhauses für meine Schwester.

Zwei Häuser – ein Haus

Zwei Häuser – ein Haus

2009 Fertőpart

Eine Fiktion für die Kulturlandschaft am Neusiedlersee. Ich habe die gemeinsamen und die privaten Räume des Hauses getrennt. Im „Stall” haben das Wohnzimmer, die Küche und das Esszimmer, bzw. der Windfang und die Toilette einen Platz bekommen, im Bauernhaus wurden vier Schlafzimmer, ein Badezimmer und eine Toilette untergebracht. Die zwei Gebäudeteile werden beim Eingang durch einen Korridor verbunden.

Leichenhalle

Leichenhalle

2009 Lövő

Auf meinem früheren Arbeitsplatz habe ich einen eigenen Entwurf für die neue Leichhalle in Lövő gemacht, welches jedoch keine Übereinstimmung fand.

Mariengrotte

Mariengrotte

2008 Fertőendréd

Die Kirche in Fertőendréd wurde im Jahr 2008 100 Jahre alt. Dieses bedeutende Jubiläum haben wir mit der Aufstellung einer Marienstatue gefeiert. Die Kirchgemeinde hat mich um eine Empfehlung für die Gestaltung des Platzes für die Statue gebeten. Das aus dem Windfang der Kirche und dem Hauptschiff gebildete rechte Dreieck wurde als Platz für die Statue ausgewählt. Ich habe die Form der Nische so entworfen, dass man den „Gehalt” schon von weither erahnen kann. Der Schutzpatron der Kirche ist der Heilige König Stephan von Ungarn, der sein Land in seiner letzten Verzweiflung der heiligen Jungfrau dargeboten hat. Davon ausgehend besteht die Komposition des Entwurfes aus drei Teilen. Untenan symbolisiert Maria - und zugleich der Heilige Stephan – die Verkörperung des Landes (Kontur und Dreierhaufen), welches obenan die Figur von Maria mit Spiritualität erfüllt. Ganz oben symbolisiert eine Lilie die Geistigkeit und die wichtigste Eigenschaft von Maria, die Jungfräulichkeit. Während der Ausführung wurde von dem Plan teils abgewichen.

Zeichen im Nationalpark

Zeichen im Nationalpark

2007 Sarród

Fünf begeisterte Jugendliche aus Sarród haben sich entschieden, eine Kapelle bauen zu lassen. Das größere Vordach übernimmt auch die Funktion eines Festzugszelts bei einer Prozession, darunter kann auch eine Messe gehalten werden, gleichzeitig zeigt es aber auch den Weg der Insichgekehrtheit an, wie wir aus dem größeren Raum in den kleineren kommen.